home

 

Galerie

 

Kontakt

DER MOND

massives Silber

nach der XVIII. Karte im Tarot von Aleister Crowley und Lady Frieda Harris, die den Namen "DER MOND" trägt.
Mit der Mondsichel schmückte sich die ägyptische Himmelskönigin Isis, Schiwa trug ihn im Haar. Sumerer und Kelten benutzten ihn als Symbol für Unsterblichkeit und Licht in der Finsternis. Der Mond stellt Werden und Wechseln der Natur dar. So wird er meist mit der weiblichen Natur in Zusammenhang gebracht. Die Mondgöttinnen sind Schicksalsmächte über Leben und Tod. In Altertum und Klassik war er Attribut der Schönheits - und Liebesgöttinnen Aphrodite und Venus. Das Christentum übernahm die Mondsichel als Sinnbild der Jungfrau Maria.


170 Euro

 

"Mond"
(Foto: Ilonka Donat)